Die angenehm verrückten Fans des SV Schulzendorf

28. März 2019
Von

„In Momenten, wo ein Satz auf der Kippe steht, sind die Fans enorm wichtig. Sie puschen uns auf dem Parkett mit fünf bis zehn Prozent.“, verrät Philipp Pittke, Mittelblocker des Meisters der Brandburg Liga und Aufsteiger in die Regionalliga 2019, der Spielgemeinschaft Schulzendorf/Netzhoppers Königs Wusterhausen.

Spieler und Fans - Die Meister der Brandenburg Liga 2019 (Foto: SV Schulzendorf)
Spieler und Fans – Die Meister der Brandenburg Liga 2019 (Foto: SV Schulzendorf)

Seit 16 Jahren verfolgen die eingefleischten Volleyball Fans, wie Rainer Stöwer, Peter König und die vielen anderen mit Herzblut den Flug der Schmetterlinge von der Kreis- in die Regionalliga.  

Einer, der auf den Zuschauerrängen für Stimmung, ohrenbetäubende Lärm und heiße Atmosphäre auf dem Spielfeld sorgt, ist „Trommel – Uwe“. Nicht nur bei Heimspielen gibt er die Töne an. Er ist in dieser Saison zu jedem Auswärtsspiel des Meisters mit dem Privatauto und seinen Schlaginstrumenten gereist. „Man muss leicht verrückt sein, so etwas auf sich zu nehmen. Die Mannschaft findet das richtig toll, es hilft uns enorm.“, so Pittke.

Rund 80 bis 100 Zuschauer kamen in der zu Ende gehenden Meistersaison pro Heimspiel in die Mehrzweckhalle, ein Schnitt, der sich in der Liga sehen lassen kann. In der Regionalliga dürften die Zahlen nach oben klettern. Denn gespielt wird am Abend. Diese besondere Atmosphäre wird noch mehr Fans und Anhänger des Volleyballsports anziehen.

Damit in der Halle perfekte Lichtverhältnisse herrschen, hat der Gemeinderat den Austausch vor allem defekter Leuchten für mehrere tausend Euro beschlossen. Alles wird für einen reibungslosen Start in die neue Saison vorbereitet.

Doch bevor es soweit ist, hat sich der SV Schulzendorf für seine treuen Fans ein ganz besonderes Dankeschön ausgedacht. Am letzten Spieltag der Saison wird ein Fan Bus zum Auswärtsspiel nach Zossen gegen den VC Blau – Weiß Brandenburg und den MSV Zossen 07 fahren. Die Partie soll so zum Heimspiel gemacht werden. Los geht es am 7. April um 8 Uhr vor der Schulzendorfer Mehrzweckhalle. Interessierte können sich unter folgender E Mail Adresse anmelden: f.hartmann@sv-schulzendorf.de

"Trommel Uwe" gibt auf der Zuschauer Tribüne die Töne an (Foto: E. Schletter)
„Trommel Uwe“ gibt auf der Zuschauer Tribüne die Töne an (Foto: E. Schletter)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Werbung