Christian Könning ist neuer SPD – Chef in Eichwalde

6. Februar 2018
Von

Eichwaldes Genossen haben einen neuen Vorsitzenden ihres Ortsvereins gewählt: Christian Könning. Er tritt die Nachfolge von Franziska Stadler an.

Beliebt bei den Eichwaldern: Christian Könning. (Foto: mwBild)

Beliebt bei den Eichwaldern: Christian Könning. (Foto: mwBild)

Könning ist wohl einziger Hoffnungsträger der SPD im Dahmeland. Denn anders als seine Parteifreunde Tina Fischer, die als „falsche Anwältin“ enttarnt wurde oder Martina Mieritz, die ihren Lebenslauf im Kampf um den Bürgermeisterstuhl in Zeuthen schön schrieb, oder Thomas Irmer, der im Verdacht unrechtmäßiger Unterstützung im Bürgermeisterwahlkampf in Bestensee durch Brandenburgs Bildungsstaatsekretär Drescher steht, ist er nicht durch Pannen und Skandale vorbelastet.

Zwar unterlag der 35 – Jährige vor einigen Monaten im Kampf um Eichwaldes höchstes Amt seinem politischen Kontrahenten, Jörg Jenoch, doch nur äußerst knapp. Sein leidenschaftlicher und beherzter Wahlkampf stieß auf Sympathien bei den Eichwaldern. All dies und vor allem sein bürgernahes und unbeschwertes Auftreten brachten ihm den Ruf „Das ist einer von uns“, ein.

Der angeschlagene Eichwalder Haushalt liegt Könning besonders am Herzen: „Mit den Planungen im vorliegenden Haushaltsentwurf werden wir uns natürlich intensiv beschäftigen. In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals ausdrücklich Richtung Landkreis appellieren, mit der geplanten Senkung der Kreisumlage ein deutliches Zeichen zu setzen. Das würde eine spürbare, sechsstellige Summe in die Eichwalder Kasse spülen, die wir für lokale Vorhaben hier so dringend gebrauchen können.“

Ob die SPD eine Große Koalition auf Bundesebene eingehen soll, darüber sind sich die Eichwalder Genossen noch nicht einig. Einige schwanken und wollen zunächst die endgültigen Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen abwarten. „ Ich finde es toll, dass wir als Partei hier so offen über ein so wichtiges Thema diskutieren.“, konstatiert Könning.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Anzeige

>