Blog Archives

Kunst und Genuss: Kurt Tucholsky-Abend im Wirtshaus am Miersdorfer –See

21. Juni 2014
Von
Kunst und Genuss: Kurt Tucholsky-Abend im Wirtshaus am Miersdorfer –See

„Etwas ist immer…!“ Unter diesem Motto, das aus aus dem Gedicht „Das Ideal“ stammt, führt das Ensemble um Bernd Kummer sein Kurt-Tucholsky-Programm am Sonnabend, den 05.07.2014 ab 19.00 in Hartmut Leutloffs Wirtshaus am See vor. Zum Ensemble gehören neben Bernd Kummer die Schauspielerin und Sängerin Roswitha Engel und der Pianist Tobias Bartholmeß. In bewährter Qualität…

Mehr »

„Freche Berliner Lieder“ von den „LIEDER-lichen“ Carsten und Jakob Zerbian am 13.06.2013.

3. Juni 2014
Von
„Freche Berliner Lieder“ von den „LIEDER-lichen“ Carsten und Jakob Zerbian am 13.06.2013.

Es bedarf keines besonderen Blickes, um festzustellen, dass Carsten und Jakob Zerbian Vater und Sohn sind. Beide leben im Kreis einer ganz unliederlichen Familie, in der MUSIK groß geschrieben wird. Diese „Berliner Jungens“ sind ganz richtig, auch wenn sie mal „mit Lehm schmeißen“ oder „die Herzen der stolzesten Frauen brechen“. Sie schwärmen von „Donna Clara“…

Mehr »

„Da erwachten die Träume, da kamst du …!“ – Eine 50er Jahre-Revue

11. Mai 2014
Von
„Da erwachten die Träume, da kamst du …!“  – Eine 50er Jahre-Revue

Witzig, ironisch und ideenreich tragen 12 Künstler und Künstlerinnen die Unterhaltungsmusik der 50er Jahre mit Klavierbegleitung vor. Die Veranstaltung findet in der Alten Feuerwache in Eichwalde am 17. Mai um 19.00 Uhr statt. Getränke und Imbiss stehen bereit. Von der „Rose vom Wörthersee“, wo man die „Badehose“ nicht auspacken sollte, eher beim „Kleinen Bär von…

Mehr »

Der traditionelle Frühschoppen einmal anders und am anderen Ort.

3. April 2014
Von
Der traditionelle Frühschoppen einmal anders und am anderen Ort.

Der 17. Frühschoppen „Mit Komma und Gedankenstrich“ findet am 06.04.214 in Fero´s Pizzeria, Schwalbenweg 7, Schönefeld ab 11.00  statt. Unter dem Motto „Über Glocken und Glöckchen“ mit musikalischer Begleitung der Chorgemeinschaft Eichwalde  führt Manfred Hentrich seine umfangreiche Glockensammlung vor. Waren es bisher bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Sport, die aus ihrem Leben erzählten,…

Mehr »

Das freie Berlin am Vorabend des deutschen Faschismus.

7. März 2014
Von
Das freie Berlin am Vorabend des deutschen Faschismus.

Grau war der Alltag der Weimarer Republik, der 20er Jahre. Nach dem 1. Weltkrieg war die Armut in einer Stadt wie Berlin groß. Viele Menschen waren arbeitslos oder arbeiteten, wie vielfach betont  „für ´nen Appel und´n Ei“. Umso glanzvoller war das Leben in Kunst und Kultur, die sich frei von Zensur in Berlin entwickeln konnten.…

Mehr »

16. Frühschoppen mit Professor Heinrich Fink.

12. Februar 2014
Von
16. Frühschoppen mit Professor Heinrich Fink.

Als Professor Heinrich Fink sich zum Gespräch setzte, war die Alte Feuerwache rappelvoll. Gäste mit unterschiedlichen weltanschaulichen Ansichten hatten sich versammelt, um sich mit einem christlichen Politiker auszutauschen. Heinrich Fink gelang es schnell, auch durch seine mit heiteren schwäbischen Sentenzen erzählte Biographie, den Funken vom Rednertisch zu den BesucherInnen überspringen zu lassen. Zu drei Themenbereichen…

Mehr »

Professor Heinrich Fink zu Gast beim 16. Frühschoppen „Mit Komma und Gedankenstrich“

5. Februar 2014
Von
Professor Heinrich Fink zu Gast beim 16. Frühschoppen „Mit Komma und Gedankenstrich“

Zum 16. Frühschoppen wird als Gast der Theologe Prof. Heinrich Fink erwartet. Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 09.02.2014, 11 Uhr in der „Alten Feuerwache“ in Eichwalde statt und wird etwa 90 Minuten dauern. Der Eintritt ist frei. Heinrich Fink wurde 1935 in Korntal/Bessarabien (heute Moldawien) geboren. Nach dem Abitur in Genthin 1954 studierte er…

Mehr »

15. Frühschoppen mit Christine Stüber-Errath – ein Morgen zwischen Lachen und Weinen!

15. Januar 2014
Von
15. Frühschoppen mit Christine Stüber-Errath – ein Morgen zwischen Lachen und Weinen!

Bei diesem Frühschoppen gab es viel zu hören und zu sehen von und über Christine Stüber-Errath – ein Star „zum Anfassen“. Sie erzählte aus ihrer zwar kurzen, aber sehr erfolgreichen Karriere als Eiskunstläuferin und zeigte Bilder von sich vom anfänglichen „Pummelchen“ bis zur grazilen Leistungssportlerin.  In den von ihr erzählten Anekdoten aus ihrem Leben vereinten…

Mehr »

ANZEIGE

Werbung